Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück +49 541 501 4899

Ansiedlung im neuen Gewerbegebiet Heggenbreede schreitet voran

Ansiedlung im neuen Gewerbegebiet Heggenbreede schreitet voran

Die positive Entwicklung im neuen Gewerbegebiet Heggenbreede in Belm schreitet weiter voran: Nach den bereits vor einem Jahr angesiedelten Unternehmen hat sich jetzt ein dritter Betrieb für den Standort in Vehrte entschieden.

Das Bauunternehmen Mertke verlegt seinen Hauptsitz von Georgsmarienhütte in das neue Gewerbegebiet. Der Standort in Georgsmarienhütte bleibt bestehen. Für die oleg ist dies ein Zeichen dafür, dass der Standort und die Rahmenbedingungen in Vehrte für Unternehmen aus dem Landkreis Osnabrück attraktiv sind. Nach den Vorstellungen der oleg sollen sich an der Heggenbreede in erster Linie solide mittelständische Betriebe aus der Region ansiedeln. Die oleg ist für die Entwicklung und Vermarktung der Flächen verantwortlich.

Seit dem Startschuss für das Gewerbegebiet im Sommer 2021 hat sich auf den Flächen viel getan: So konnte der Rohbau des Brandschutztechnikunternehmen Feldhaus inzwischen fertiggestellt werden. Die Arbeiten an der Halle sollen nach derzeitigen Planungen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. In dem Gewerbegebiet ebenfalls ansässig ist die Tischlerei Dieckmann, die in der nächsten Zeit mit den Bauarbeiten beginnen will.

Die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg haben laut oleg auch Auswirkungen auf die Unternehmen, die in der derzeitigen Situation mit einer Neuansiedlung zögern. So hatte bereits ein Interessent aus diesen Gründen seine Zusage zurückgezogen. Die oleg setzt jedoch weiter auf hohe Qualität der Ansiedlungsunternehmen und hält die Flächen weiterhin im Bestand, bis geeignete Firmen für die Flächen gefunden sind.

Bildunterschrift:

Bereits der dritter Betrieb errichtet seinen Standort in Vehrte. Noch sind freie Flächen vorhanden.

Foto: oleg mbH

oleg Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft mbH
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Telefon: 0541 501 4899
Telefax: 0541 501 6 4719
E-Mail: