Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück +49 541 501 4719

Osnabrücker Land zeigt seine Stärken auf der ersten Real Estate Arena in Hannover

oleg präsentiert Gewerbeflächenstandort bei der Premiere der Immobilien-Messe im Mai

„Mutig, kontrovers, nah dran“: So sollen die aktuellen Themen der Immobilienbranche auf der ersten Real Estate Arena in Hannover diskutiert werden. Im Fokus der neuen Immobilien-Messe vom 18. bis 19. Mai auf dem Messegelände Hannover stehen besonders die Herausforderungen kleinerer und mittelgroßer Städte, Standorte und Unternehmen. Mit einem Stand vertreten ist auch das Team der oleg Osnabrücker Land – Entwicklungsgesellschaft, Service-Partner des Landkreises Osnabrück.

„Das Osnabrücker Land kann sich nicht nur mit seinem breiten Angebot an attraktiven Immobilien und Gewerbeflächen sehen lassen. Überzeugen kann unser Wirtschaftsstandort im Herzen des Nordwestens auch mit vielfältigen Kompetenzclustern. Diese Stärken nehmen wir mit in die Gespräche mit interessierten Projektentwicklern und Unternehmen“, freut sich Siegfried Averhage, Geschäftsführer der oleg, auf die Premiere der Real Estate Arena.

Die Veranstalter der Real Estate Arena laden zu einer „einzigartigen Kombination aus Networking, Konferenz und Messe“ ein. Im Mittelpunkt sollen die Immobilienmärkte in den B- und C-Standorten sowie die Themen Wohnungsbau, Nachhaltigkeit, die Zukunft von Arbeit, Handel und der Innenstädte nach Corona stehen. Schirmherr der Real Estate Arena ist Niedersachsens Bau- und Umweltminister Olaf Lies. Zu dem neuen Event werden rund 100 Aussteller und 3.000 Besucher an zwei Veranstaltungstagen erwartet.

Das frische Format, die Nähe und die Inhalte mit der Ausrichtung auf die Quartiersentwicklung haben auch die oleg überzeugt, die nach den Worten von Susanne Menke, Prokuristin der oleg, viele Anknüpfungspunkte und Chancen bieten: „Wir präsentieren unser Angebot auch auf der Expo Real in München. Die Messe in Hannover ist aufgrund der regionalen Nähe und der Zielgruppen interessant für uns. Hier haben wir die Gelegenheit, persönliche Kontakte zu Vertreterinnen und Vertreter der Immobilienbranche und interessierten Unternehmen, die Ausschau nach einem neuen Standort in Nordwestdeutschland halten, zu knüpfen.“

Im Gepäck hat das oleg-Team an seinem 11 qm großen Loft-Stand neben konkreten Flächenangeboten zahlreiche Informationen rund um den Wirtschaftsraum Osnabrücker Land. „Wir stellen an unserem Stand die ganze Vielfalt unserer Leistungen vor. Dabei informieren wir insbesondere über unsere Cluster Agrartechnologie mit dem Agrotech Valley Forum, die Logistikbranche und die Branchen Ernährung und Gesundheit mit den bei uns im Landkreis ansässigen Global Playern. Wir zeigen die Chancen und den Mehrwert für Unternehmen auf, die sich für eine Fläche im Osnabrücker Land interessieren“, erklärt Susanne Menke. „Nicht zuletzt wollen wir unseren kostenlosen Service für Projektentwickler, Kommunen und Unternehmen vorstellen. Schließlich vermitteln wir nicht nur Immobilien und Flächen, sondern begleiten in allen Fragen rund um die Gewerbeflächenentwicklung. Auf der Real Estate Arena können wir sicher viele Impulse geben und erfolgreiche Kontakte anbahnen“, unterstreicht die Prokuristin.

Die oleg bietet interessierten Unternehmen aus dem Osnabrücker Land die Möglichkeit zum kostenlosen Besuch der Messe. Hierfür steht eine begrenzte Anzahl an Tickets zur Verfügung. Bei Interesse können sich Unternehmen an die oleg, Tel. 0541-501 4719, , wenden. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.oleg.de.

Bildunterschrift:

Siegfried Averhage, Geschäftsführer der oleg, und Susanne Menke, Prokuristin der oleg, sind gespannt auf die Premiere der Real Estate Arena in Hannover.
Foto: Eckhard Wiebrock

oleg Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft mbH
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Telefon: 0541 501 4719
Telefax: 0541 501 6 4719
E-Mail: